Neuhauser Straße in München hängt andere Einkaufsstraßen ab

Die Neuhauser Straße in München hat im Juli dieses Jahres ihre Ausnahmestellung unter den deutschen Einkaufsstraßen bestätigt. Rund 2.854 Mio. Fußgänger waren an den 31 Tagen insgesamt dort unterwegs, das sind fast 1 Mio. Menschen mehr als in der Schildergasse (Mitte) in Köln (1.938 Mio.) und der Zeil (Mitte) in Frankfurt (1.918 Mio.). Die Zahlen ermittelte die Firma...

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite