Allianz mit 150-Mio.-Euro-Investment in Indien

Allianz Real Estate hat im Auftrag mehrerer Allianz-Gesellschaften 150 Mio. Euro für Büroprojektentwicklungen in Indien bereitgestellt. Das Kapital fließt in den geschlossenen Fonds GBTC I der indischen Godrej Group. Ein Drittel des Gesamtkapitals stammt von Allianz, die beiden restlichen Drittel steuern Godrej und eine europäische Rentenkasse bei. Der Fonds hat bereits zwei Projekte mit 186.000 qm in Mumbai und Gurgaon gesichert, ein weiteres Projekt in Bengaluru ist in Akquisition. Allianz wurde von EY, Allen & Gledhill, Khaitan & Co und Aecom beraten.

Zurück zur Startseite