Für Luxusimmobilien legen Käufer Millionen auf den Tisch

Luxusimmobilien in Ferienregionen wie in Lindau am Bodensee sind bei gut betuchten Käufern gefragt.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Peter Dietz
In München werden die meisten Luxusimmobilien verkauft. Hamburg folgt auf Platz zwei. Die höchsten Preise wurden im vergangenen Jahr aber in Garmisch-Partenkirchen erzielt. Dort legten die Käufer für Villen im Schnitt fast 3,7 Mio. Euro auf den Tisch, um gehoben zu wohnen.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite