Mieten stiegen in München seit 1975 um 448%

Trotz der enormen Mietsteigerungen ist die Mietbelastung in München kaum gestiegen.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze
Die Münchner Wohnungsmieten sind seit 1975 um mehr als das Vierfache gestiegen. Das errechnete das IVD-Marktforschungsinstitut. Zahlten Mieter für Bestandswohnungen in guten Lagen im Jahr 1975 noch durchschnittlich 3,10 Euro/qm, sind es heute 17 Euro/qm. Doch die Mietbelastung ist für die meisten Münchner konstant geblieben.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite