Richtfest für das Mainzer Bürohaus Rheinkontor

LBBW Immobilien Development hat drei Monate nach der Fertigstellung des Rohbaus am heutigen Freitag als Bauherr Richtfest für das Bürohaus Rheinkontor im Mainzer Zollhafen gefeiert. Das Gebäude mit 14.100 qm Mietfläche und einer zweigeschossigen Tiefgarage mit rund 180 Stellplätzen wird von Züblin errichtet. Mieter sind die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) selbst auf 10.000 qm sowie Textbroker und BayWa renewable energy. Etwa 17% der Mietfläche sind noch frei. Bis zum Sommer 2020 soll das Rheinkontor nach dem Entwurf von Holger Meyer Architektur, Frankfurt, und mit einem geplanten DGNB-Zertifikat in Gold fertig sein.

Beim Richtfest bedankte sich Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) "nicht nur für eine Investitions- sondern vor allem für eine Standortentscheidung". Schließlich binde sich damit die Bank mit einem ihrer vier Hauptsitze weiter an Mainz. Frank Berlepp, Geschäftsführer der LBBW Immobilien-Gruppe, hob hervor, dass die Arbeiten trotz des Funds römischer Amphoren in der Baugrube voll im Zeitplan seien. Einige der historischen Keramiken sollen auf Dauer im Gebäude ausgestellt werden.

Zurück zur Startseite