BrickVest legt den zweiten Mitarbeiterfonds für Beos auf

BrickVest, eine in London beheimatete Onlineplattform für Immobilieninvestments, legt den zweiten Mitarbeiterbeteiligungsfonds für den Berliner Projektentwickler und Asset-Manager Beos auf. Mit dem Employee Participation Fund, kurz: EPF, können sich nun mehr Beos-Kollegen an Immobilieninvestments beteiligen, die ihr Arbeitgeber ursprünglich institutionellen Investoren vorbehalten hat. Der neue Co-Investmentfonds ist 5 Mio. Euro schwer und wird von BrickVest gemanagt. Ihm zugrunde liegt ein Portfolio aus deutschen Gewerbeimmobilien im Umfang von 300 Mio. Euro, das Beos verwaltet. Das Immobilienunternehmen verspricht sich von der Zusammenarbeit mit BrickVest, Mitarbeiter besser gewinnen bzw. halten zu können. Den ersten Mitarbeiterfonds für Beos hatte BrickVest vor zwei Jahren aufgelegt.

Zurück zur Startseite