Deutsche Investment kauft Wohnanlage in Berlin

Im Bezirk Neukölln hat Deutsche Investment im Verbund mit der EB Group für einen institutionellen Anleger eine aus sechs Gebäuden bestehende Wohnanlage aus privater Hand erworben. Die 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten am Britzer Damm 30, 36-44 und in der Suderoder Straße 1-11a und 38-43 verfügen über 16.500 qm Mietfläche und sind voll vermietet. Der Nutzen-Lasten-Wechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung wurde Deutsche Investment rechtlich von GSK Stockmann Rechtsanwälte beraten. Vermittelt hat CBRE.

Zurück zur Startseite