Catella-Fonds zieht von Investoren 90 Mio. Euro

Der Catella European Residential (CER I) hat von seinen bisherigen Investoren weitere 90 Mio. Euro eingeworben. Das Geld soll in Senioren- und Studentenwohnungen sowie Businessapartments fließen. Von der Gesamtsumme wurden bislang 17 Mio. Euro in eine Immobilie in Reignier-Ésery, einem Vorort von Genf, investiert. Das Gebäude umfasst laut Catella Residential Investment Managment (Crim) 98 bezahlbare, altersgerechte Wohnungen. Überdies soll mit dem eingeworbenen Kapital in Frankreich und Spanien sowie in Österreich eingekauft werden. Den Verkehrswert der Fondsimmobilien beziffert Crim auf derzeit 1,3 Mrd. Euro. Seit dem Start des offenen Fonds für institutionelle Investoren im Jahr 2007 sei im Schnitt eine Gesamtkapitalrendite von jährlich 8% erzielt worden, heißt es.

Zurück zur Startseite