Steffen Ricken folgt Oliver Zimper zu NAS Invest

Steffen Ricken - ehemals IVG Institutional Funds/Triuva, Corestate und zuletzt RFR - steigt bei NAS Invest ein. Wie aus einem Schreiben der beiden bisherigen Co-CEOs Oliver Zimper und Nikolai Dëus-von Homeyer an Geschäftspartner hervorgeht, wird Ricken ab dem 15. September 2019 als geschäftsführender Gesellschafter die CEO-Rolle bei NAS Invest spielen. Er übernimmt diese von den beiden bisherigen Co-CEOs Zimper und Dëus-von Homeyer. Zimper behält seine Funktion als Chief Investment Officer, Dëus-von Homeyer bleibt COO.

Zimper war vergangenen Herbst aus der Geschäftsführung von RFR Management zu NAS Invest gewechselt. Zurückgelassen hat er damals seinen alten Weggefährten Steffen Ricken - nun sind beide wieder vereint.

Dëus-von Homeyer hat NAS Invest vor fünf Jahren gegründet. Heute managt das Unternehmen von Berlin und Frankfurt aus ein Immobilienvermögen von rund 1 Mrd. Euro.

Zurück zur Startseite