Aqua2Dock entsteht im Harburger Binnenhafen

Von zwei Seiten von Wasser umgeben ist das Aqua2Dock-Projekt.
Quelle: Novum Hospiality, Urheber: Schenk + Waiblinger Architekten
Die Harburger Unternehmerfamilie Mönke entwickelt mit dem Projektentwickler Imentas für 46 Mio. Euro das Hotel- und Büroensemble Aqua2Dock im Harburger Binnenhafen. Bis 2022 soll das Hotel the niu Quay eröffnet sein.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite