BMO bringt zweiten Wohnungsspezialfonds

BMO Real Estate Partners Deutschland hat den Spezialfonds Best Value Wohnen II aufgelegt. Das Zielinvestitionsvolumen wird auf bis zu 270 Mio. Euro beziffert, die Laufzeit auf 15 Jahre. BMO zufolge startete der Fonds Anfang Oktober mit Eigenkapitalzusagen in Höhe von 60 Mio. Euro. Der Fonds soll Bestehendes und Projektentwicklungen in deutschen Groß- und Mittelstädten kaufen. Er ist für institutionelle Investoren aus dem Umfeld des Deka-Verbundes konzipiert, namentlich für Sparkassen und deren Depot-A-Geld. Den Vorgängerfonds Best Value Wohnen I hatte BMO vor drei Jahren mit einem Zielvolumen von 400 Mio. Euro aufgelegt. Er sei platziert und nahezu voll investiert, heißt es.

Zurück zur Startseite