Patrizia kauft für Fonds Wohnungen in Kopenhagen

Patrizia hat für einen ihrer deutschen Fonds Wohnungen in Kopenhagen eingekauft. Die Bestandsimmobilie ist Teil eines neuen Quartiers auf dem ehemaligen Industrieareal der Valby Maskinfabrik. Sie umfasst 127 Wohnungen und sechs Gewerbeeinheiten mit insgesamt 12.600 qm. Verkauft haben das Gebäude Europa Capital und Keystone Investment Management. Mit dieser Transaktion steigt das von Patrizia in Dänemark betreute Immobilienvermögen auf 1,5 Mrd. Euro.

Zurück zur Startseite