Swiss Life kauft Startportfolio für Europa-Wohnfonds

Swiss Life Asset Managers hat den offenen Immobilienpublikumsfonds Swiss Life European Living gestartet und dafür ein erstes Wohnungsportfolio erworben. Gekauft wurden von einem Schweizer Unternehmen 533 Wohnungen, und zwar in Duisburg, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Wuppertal. Die Immobilien seien, fluktuationsbedingten Leerstand ausgenommen, voll vermietet, heißt es. Der Fonds wird exklusiv über Deka und damit über die Sparkassen vertrieben. Investiert werden soll vorrangig in Bestandsbauten in europäischen Metropolregionen, unter anderem in Mikroapartments. Angestrebt wird eine Wertentwicklung von mehr als 2% p.a. (BVI-Methode).

Zurück zur Startseite