GRR kauft 41 Lebensmittelmärkte

Die GRR Group, Nürnberg, hat für ihren Fonds GRR German Retail Fund No. 3 ein deutschlandweit verteiltes Paket von 41 Lebensmittelmärkten gekauft. Verkäufer des sogenannten Gabius-Portfolios ist das US-amerikanische Unternehmen Marathon Asset Management. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 130 Mio. Euro. "Die aktuelle Walt (durchschnittliche Restmietdauer, d. Red.) des Portfolios beträgt sechs Jahre und wird sich nach Umsetzung der bereits angestoßenen Investitionsmaßnahmen auf acht Jahre erhöhen", teilt GRR auf Anfrage der Immobilien Zeitung mit.

Die 41 Grundstücke haben insgesamt 270.000 qm Fläche, in den Gebäuden befinden sich 108 Mieteinheiten. Mieter sind u.a. Netto, Edeka, Lidl, Rewe, Penny und Norma. Die Vermietungsquote beträgt 98%. Der Fonds ist mit einem Investitionsvolumen von 380 Mio. Euro so gut wie ausplatziert. Das Eigenkapital beläuft sich auf 230 Mio. Euro.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung wurde die GRR Group von JLL, Schuster Real Estate Consultants und die Kanzlei Ashurst beraten. BFIN Real Estate Group, REC Partners und K&L Gates berieten Marathon Asset Management.

Zurück zur Startseite