Kassel: VW nutzt Halle von Berlinhaus

Berlinhaus steht im Kasseler Stadtteil Bettenhausen kurz vor der Fertigstellung eines Logistikzentrums für Volkswagen. Wie mehrere Medien melden, entstehen dort im Gewerbegebiet Unternehmenspark Kassel für rund 30 Mio. Euro eine Halle mit rund 50.000 qm Nutzfläche und ein Parkhaus mit 300 Stellplätzen. Volkswagen hat das Objekt gemietet und will dort vor allem Karosserieteile unterbringen, die bislang in Bestandsgebäuden im Unternehmenspark lagern.

Die Bauarbeiten werden von Goldbeck gesteuert. Einen Teil der Lagerfläche hat Volkswagen im Dezember 2019 in Betrieb genommen. An den nun frei gewordenen älteren Hallen haben Abrissarbeiten begonnen. An ihrer Stelle sind weitere Hallen geplant, die von Oktober 2020 an ebenfalls Autoteile aufnehmen sollen.

Zurück zur Startseite