Capital Bay kauft Park-Inn-Hotel im Münchner Norden

Das Hotel Park Inn by Radisson München wechselt den Eigentümer. Die Münchner Nunn-Gruppe verkauft das Haus mit knapp über 3.000 qm Nutzfläche und 81 Zimmern an den Berliner Investment-Manager Capital Bay. Der Verkauf fand bereits Ende November vergangenen Jahres statt, wurde aber erst jetzt öffentlich gemacht.

Capital Bay hat für das Objekt am Frankfurter Ring 20-22 nach eigenen Angaben einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag bezahlt. Der neue Eigentümer will das Haus in einen Development-Fonds einbringen. Die Immobilie soll in den kommenden Jahren umgebaut werden. Aus dem Hotel werden dann auf 4.100 qm etwa 119 Micro-Living-Einheiten.

Zurück zur Startseite