Zara lässt Mietvertrag in Düsseldorf auslaufen

Zara-Laden in Dortmund.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

Zara lässt dem Vernehmen nach den Mietvertrag für eines seiner drei Geschäfte in Düsseldorf auslaufen. Erinnerungen an Köln werden wach: Dort schloss Zara vor einigen Jahren drei kleinere Geschäfte, um dann 2016 in der Schilderstraße mit einem Flaggschiff groß aufzutrumpfen.

Die Tage des Zara-Ladens in der Düsseldorfer Altstadt (Flinger Straße 28) sind wohl gezählt. Das erfuhr die Immobilien Zeitung (IZ) aus Marktkreisen: "Zara hat den Mietvertrag nicht verlängert", sagte ein Makler der IZ. Der spanische Fast-Fashion-Filialist gab auf Anfrage der Immobilien Zeitung (IZ) keinen Kommentar ab. Der Vermieter Commerz Real erklärte: "Mit Zara sind wir noch in Gesprächen über die weitere Zusammenarbeit, sodass wir hier noch nicht sagen können, ob sie bleiben oder gehen." Zara hatte das Geschäft 2007 nach Schadowstraße 15 und Königsallee 64 als dritte Filiale in Düsseldorf eröffnet.

Die Flinger Straße 28 ist eine Entwicklung der Firma Centrum. Der Düsseldorfer Geschäftshaus-Spezialist hatte das Haus von Woolworth gekauft, umgebaut und mit dem Zara-Mietvertrag 2007 an den Versicherungskonzern Generali verkauft. Zara belegt in dem viergeschossigen Objekt mit 2.540 qm Mietfläche zwei Etagen. Im Zuge des Verkaufs des Millennium-Portfolios (siehe dazu Kastentext) wanderte die Immobilie im Sommer 2019 weiter zu Commerz Real.

Die offenbar bevorstehende Schließung des Ladens in der Flinger Straße weckt Erinnerungen an die Vorgehensweise von Zara in Köln. Dort ersetzte der Moderiese 2016 drei kleinere Geschäfte durch einen Riesenladen in der Schildergasse 94-96. Mit 5.000 qm Mietfläche ist es das größte Zara-Geschäft in Deutschland.

Das Millennium-Portfolio besteht aus 49 Immobilien, darunter neun innerstädtischen Geschäftshäusern im Wert von rund 500 Mio. Euro (Quelle: Colliers): Berlin, Kurfürstendamm 15 (Mieter: adidas); Düsseldorf, Flinger Straße 28 (Zara); Frankfurt, Goethestraße 27 (Moncler/Hermès); Gießen, Seltersweg 83-85 (Leerstand); Hamburg, Neuer Wall 63 (Lacoste, Acne, Bottega Veneta) und Neuer Wall 44 (Ermenegildo Zegna, Sönnichsen Juweliere); Leipzig, Petersstraße 28 (Müller Drogerie); München Sendlinger Straße 4 (& other stories); Nürnberg, Breite Gasse 25-27 (Foot Locker).

Zurück zur Startseite