Fondsvermögen klettert auf Rekordniveau

Das deutsche Fondsvermögen ist zum Ende des vergangenen Jahres auf die Rekordsumme von 3,4 Bill. Euro angestiegen. Das sind 15% mehr als im Vorjahr. Seit 2009 hat sich das Gesamtvermögen nach Angaben des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) somit fast verdoppelt. Insgesamt flossen 120,2 Mrd. Euro in offene Spezialfonds. Der Anteil der Immobilienfonds daran betrug 10,6 Mrd. Euro.

In offene Publikumsfonds wanderten alles in allem 51,6 Mrd. Euro. Entsprechende Immobilienprodukte hatten einen Anteil von 2,5 Mrd. Euro daran. In Aktienfonds flossen 423 Mrd. Euro. Insgesamt liegt der Immobilienfondsanteil mit 109 Mrd. Euro bei 10%. Zum Ende des Vorjahres waren es noch 89,9 Mrd. Euro.

Zurück zur Startseite