WEG-Reform passiert Bundeskabinett

Der Gesetzentwurf zur Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) hat das Bundeskabinett passiert. Er sieht u.a. Erleichterungen für Modernisierungen und die Installation von Elektroladestationen vor. Der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV) hätte gerne weitere Maßnahmen umgesetzt. Dazu zählt die Stärkung von Online-Eigentümerversammlungen. Zudem sollten das Quorum von Umlaufbeschlüssen in Textform gesenkt und ein Sachkundenachweis für Verwaltungen eingeführt werden. Der VDIV erwartet, dass das Gesetzgebungsverfahren im Sommer dieses Jahres abgeschlossen wird.

Zurück zur Startseite