Der Brexit kippt die "deutschen Limiteds"

Der Brexit sorgt für einen Abschied Großbritanniens aus dem Rechtsraum der Europäischen Union.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: Chris
Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) war ursprünglich auf den 28. März 2019 terminiert - diesen Donnerstag. Und auch wenn um das Datum und die Regelungen weiter gerungen wird: Großbritannien ist auf dem Weg zu einem sogenannten Drittstaat. Notar Oliver Vossius sortiert die rechtlichen Grundlagen für die hierzulande tätigen englischen Limiteds (Ltd.).

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite