Vom Ende des Proptech-Hypes kann bisher keine Rede sein

Um mangelndes Besucherinteresse müssen sich Veranstaltungen wie die Mipim Proptech in Paris derzeit nicht sorgen.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Wer gedacht hat, dass Proptechs eine Modeerscheinung sind, wurde auf der Mipim Proptech Paris eines Besseren belehrt. Die Besucherzahlen der Start-up-Events steigen kontinuierlich, die weltweiten Investitionsvolumina ebenso. Gute Geschäftsideen kommen durchaus aus Europa, das Geld aber vorwiegend aus den USA. Die Proptech-Szene selbst setzt auf mehr Zusammenarbeit und bessere Vernetzung.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite