Angst vor Beschwerden verhindert Nachbarbebauung nicht

Fabian Mühlen.
Quelle: DLA Piper
Öffentliches Recht. Ein landwirtschaftlicher Betrieb im bauplanungsrechtlichen Außenbereich kann sich nicht gegen eine heranrückende Wohnbebauung wehren, nur weil er Nachbarbeschwerden befürchtet.OVG Niedersachsen, Urteil vom 12. Juni 2018, Az. 1 LB 141/16

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite