Proptechs merken, dass alleine nicht viel läuft

Schnell mal die Mails auf dem Handy checken gehört dazu, aber die Masse der Teilnehmer auf dem Summer Special im Frankfurter TechQuartier nutzt die Zeit zum Networking.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Die Zahl der Proptech-Neugründungen hat sich 2019 gegenüber dem Vorjahr wieder erhöht. Allerdings scheinen neue Ideen nicht unbedingt größer und mutiger, sondern immer kleinteiliger und spezialisierter zu werden, wie die aktuelle Förderrunde des Accelerators blackprint Booster zeigte. Eine neue Plattform, auf der jeder die von ihm benötigten Proptechlösungen frei kombinieren kann, will Abhilfe schaffen.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite