Schleswig-Holstein will Familien helfen

Kiel. Die Landesregierung von Schleswig-Holstein plant, Familien den Eigenheimerwerb durch Vergünstigungen bei der Grunderwerbsteuer zu erleichtern. "Wir haben uns auf eine zielgerichtete Unterstützung von Familien beim Erwerb einer Immobilie und eine für den Landeshaushalt aufkommensneutrale Förderung geeinigt", sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa. Wie genau die Förderung aussehen soll, dazu hat die Jamaika-Koalition von CDU, Grünen und FDP in Kiel allerdings noch keine Angaben gemacht. Vom Tisch zu sein scheint damit allerdings eine generelle Senkung der Grunderwerbsteuer von derzeit 6,5% auf 6%. Diese hatte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) in der vergangenen Woche noch angekündigt.

Zurück zur Startseite