Bundeswehr verkauft nicht an die Bima

Gute Nachrichten für die Stadt, schlechte für Investoren und Projektentwickler: Die Bundeswehr wird ihren Standort in Kaufbeuren nicht aufgeben.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze
Kaufbeuren/Feldafing. Es wird erst mal nichts mit den neuen Stadtquartieren in Kaufbeuren und Feldafing am Starnberger See. Die Bundeswehr macht bei der Freigabe von Kasernenflächen im Freistaat einen Rückzieher.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite