Solare Fernwärme erhöht Leistung

2019 wurde hierzulande eine Fläche von insgesamt 35.000 m² an thermischen Solarkollektorfeldern für Fernwärmenetze errichtet. Das hat das Steinbeis Forschungsinstitut Solites aus Stuttgart ermittelt. Dadurch steige die Leistung der Solarwärme innerhalb der deutschen Fernwärme um ca. 50%. "Im Jahr 2019 waren es vor allem Stadtwerke in Ballungsräumen, die die Solarthermie für sich entdeckt haben", berichtet Thomas Pauschinger, Mitglied der Solites-Geschäftsleitung. In diesem Frühjahr werden z.B. die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (Baden-Württemberg) erstmals solare Fernwärme ins Netz einspeisen. Eine weitere Anlage folgt in Bernburg (Sachsen-Anhalt).

Zurück zur Startseite