Viel Nachfrage, wenig Neubau

Der Tafelhof gehört in Nürnberg zu den Objekten, die vor Fertigstellung fast vollständig vermietet sind.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze

Nürnberg. Mit mehr als 190.000 m² wurde im vergangenen Jahr in Nürnberg so viel Bürofläche vermietet wie noch nie.

Der Nürnberger Bürovermietungsmarkt erreichte 2019 ein neues Rekordhoch. Insbesondere durch die Vermietung des Büroteils des ehemaligen Quelle-Areals an der Fürther Straße an die Stadt Nürnberg und die Anmietung des Coworkinganbieters Design Offices im Tafelhofpalais kommt der Büroimmobilien-Marktbericht des Beratungsunternehmens Küspert & Küspert auf das Rekordvolumen von 191.000 m².

Dabei werden auch in Nürnberg die Mietverträge immer früher unterschrieben. Die Stadt Nürnberg belegt nach der Fertigstellung 42.000 m² in der Quelle-Projektentwicklung, die unter dem neuen Namen The Q läuft. Design Offices schloss einen Vertrag über 15.000 m² für Flächen ab, die erst Anfang 2021 fertig werden.

Die Vermietungen in Projektentwicklungen zeigten, wie schwer es für Unternehmen in Nürnberg sei, freie Flächen zu finden, erklärt Wolfgang Küspert, Inhaber des Maklerbüros. Auch künftig müssen Unternehmen frühzeitig mieten. Doch das ist nicht so einfach. In diesem Jahr seien gerade einmal 10.000 m² in Neubauten verfügbar. 2021 gebe es noch etwa 30.000 m² neu erbaute Fläche, die gemietet werden könnte. Erst ab 2022 rechnet er mit einem größeren Angebot.

Der Flächenmangel schlägt sich in den Mieten nieder. Die Spitzenmiete blieb zwar mit 15,95 Euro/m² konstant, die Durchschnittsmiete verteuerte sich aber um mehr als 10% oder 1,20 Euro/m² auf aktuell 12,30 Euro/m².

"Der hohe Flächenumsatz des Jahres 2019 wird 2020 nur schwer zu übertreffen sein", glaubt Küspert. Allerdings sucht die Bundesanstalt für Arbeit derzeit zwischen 80.000 m² und 90.000 m² Bürofläche, um ihre auf Nürnberg verteilten Außenstellen zusammenzufassen. Sollte der Bund fündig werden, dürfte dann doch wieder ein weiteres Rekordjahr anstehen.

Zurück zur Startseite