Anlagen & Finanzen

Der Pfandbrief wird grüner

2014 traute sich die MünchenerHyp mit einem nachhaltigen Pfandbrief auf den Anlegermarkt. Nun folgt der "ökologische" Pfandbrief.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Nicolas Katzung
Deutsche Immobilienbanken kommen bei der Emission von sogenannten grünen Pfandbriefen allmählich in Fahrt. Auch die Münchener Hypothekenbank (MünchenerHyp) hat nun ihr erstes ökologisches Refinanzierungsinstrument herausgebracht. Bislang fehlt hierzulande eine Definition, ab wann ein Investment als "grün" gilt. MEHR

Private Baukreditnehmer werden immer jünger

In allen Bundesländern sind die Kreditnehmer in den vergangenen zehn Jahren jünger geworden. Das hat der Finanzdienstleister Dr. Klein ermittelt. Durchschnittlich sank demnach das entsprechende Alter von 48 auf 39 Jahre. Als möglichen Grund gibt das Unternehmen den... MEHR

Helaba Invest kauft Beos-Fonds mit allen Immobilien

Der Beos Corporate Real Estate Fund Germany (Crefg) I gehört ab sofort nicht mehr seinen ursprünglichen Anlegern, sondern 23 Investoren, die von Helaba Invest betreut werden. Durch die Anteilsübertragung wird die Zahlung von Grunderwerbsteuer umgangen. Den Wert der 21 Unternehmensimmobilien beziffern Marktkreise auf 520 Mio. Euro. MEHR

HTB-8-Fonds ist investiert

Der Zweitmarktfonds HTB 8. Geschlossene Immobilieninvest Portfolio hat sein gesamtes Kapital - 20 Mio. Euro - platziert. Mit dem Geld wurden binnen acht Monaten Anteile an ca. 50 Zielfonds erworben. Seit einigen Wochen sammelt Hanseatische Fondshaus bereits Anlegergelder für... MEHR

TH Real Estate legt Asia-Fonds auf

TH Real Estate meldet den Start des Asia Pacific Cities Fund. Das Startkapital in Höhe von 200 Mio. USD wurde durch den US-Mutterkonzern TIAA eingebracht, außerdem zeichnete ein deutscher Investor erste Anteile. Der Fonds soll in den kommenden fünf Jahren über 2 Mrd.... MEHR

Corestate Opportunity Deutschland I startet

Coretstate hat den offenen Spezial-AIF mit Namen Corestate Opportunity Deutschland aufgelegt. Sein Zielvolumen liegt bei brutto 800 Mio. Euro und einem Eigenkapitalanteil von 400 Mio. Euro. Das Startportfolio aus sieben Objekten ist bereits 241 Mio. Euro schwer; an... MEHR

Bergfürst-Produkt investiert in Bergfürst

Das Crowdinvestingportal Bergfürst bringt ein Anlageprodukt, das in laufende Bergfürst-Projekte investiert. Das Produkt ist als Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt konzipiert und verspricht den Anlegern über eine geplante Laufzeit von 6,5 Jahren eine... MEHR

Kreditmargen sinken unaufhaltsam

Mit den Margen in der gewerblichen Immobilienfinanzierung geht es in Deutschland weiter abwärts. Laut BF.Quartalsbarometer, einem von bulwiengesa erhobenen und BF.direkt herausgegebenen, umfragebasierten Stimmungsindikator, sinken die durchschnittlichen Bruttomargen für... MEHR

Interhyp: Zinsen bei Baufinanzierungen sinken wieder

Nachdem die Zinsen für Immobiliendarlehen im September und Oktober leicht gestiegen waren, gaben sie Anfang November wieder nach. Das hat der Baufinanzierungsvermittler Interhyp festgestellt. Gründe sind demnach weltweit zunehmend verhaltenere Konjunkturprognosen, die... MEHR

MünchenerHyp bringt ersten ökologischen Pfandbrief

Die Münchener Hypothekenbank hat ihren ersten ökologischen ESG Pfandbrief emittiert. Bereits zuvor hatte das Institut nachhaltige Refinanzierungsinstrumente mit Investitionen im sozialen Bereich angeboten. Die Emission über 500 Mio. Euro wurde nach Angaben der... MEHR

Studie: Anleger nutzen Crowdinvesting meist als Beimischung

Die Laufzeit und die Rendite sind für 20% der Crowdinvestoren das entscheidende Kriterium.
Quelle: Pixelio.de, Urheber: Walter Reich
Private Anleger nutzen Immobilien-Crowdinvesting überwiegend als Portfoliobeimischung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Hamburger Plattform Zinsland. Die beliebtesten Anlageprodukte bleiben aber für zwei Drittel Aktien, Aktienfonds und Tagesgeld. MEHR

Forum Landsberger Allee soll 4% p.a. bringen

Patrizia GrundInvest, Spezialistin für geschlossene Publikumsfonds, hat ihren elften Fonds mit Namen Patrizia GrundInvest Berlin Landsberger Allee herausgebracht. Er investiert in das gemischt genutzte Forum Landsberger Allee im Bezirk Prenzlauer Berg mit Adresse Storkower Straße 160 und 162/Landsberger Allee 117 und hat ein Investitionsvolumen von 119,7 Mio. Euro. MEHR

Invesco plant Immobilienfinanzierung

Das Frankfurter Unternehmen Invesco Real Estate plant ab 2018 die Finanzierung von deutschen und niederländischen Immobilien. Dies soll laut Fabian Manegold, dem Transaktionschef für Deutschland, Österreich und die Niederlande, in Form von Debt-Financing-Deals passieren, bei... MEHR

E&G-Tochter bringt Spezial-AIF für Regionalbank

Die AIF Kapitalverwaltungs-AG, eine Tochtergesellschaft von E&G Funds & Asset Management, legt einen geschlossenen Spezial-AIF für die Raiffeisenbank Oberursel auf. Bei dieser Kooperation soll interessierten Projektentwicklern als Cofinanzierung zum Kreditinstitut... MEHR

Wealthcap bringt Dachfonds für Institutionelle

Der Asset-Manager Wealthcap hat den Start einer neuen Dachfondsproduktfamilie bekannt gegeben. Das Konzept mit dem Namen Spezial Portfolio 1 soll auf institutionelle Investoren ausgerichtet sein, die keinen oder nur einen begrenzten Zugang zu Zielfonds aus den Bereichen... MEHR

800.000 Euro von der Crowd für Wohnprojekt in Dortmund

Die Crowdinvestplattform Zinsbaustein will insgesamt 800.000 Euro für die Finanzierung des Neubaus eines Mehrfamilienhauses in Dortmund-Brackel einsammeln. Das Projekt Brackel Modern Living Appartments am Hofgerichtsweg 9 soll elf Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen verteilt auf... MEHR

LBBW gründet Fondstochter und bringt ersten Spezial-AIF

Die neue Fonds-Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat einen ersten Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Er trägt den Namen Germany Diversified Core+ und richtet sich an semi-professionelle und professionelle Anleger aus Deutschland. Schwerpunkt... MEHR

Dr. Klein: Höhe der Baukredite sinkt wieder

Nachdem die durchschnittliche Höhe von privaten Baukrediten im August mit 230.000 Euro einen Rekordwert erreicht hatte, lag sie im September nur noch bei 228.000 Euro. Gleichzeitig fiel die Standardrate mit 454 Euro auf den tiefsten Stand seit März 2017. Das hat der... MEHR
Zurück zur Startseite