Digitales

Digitaltools machen Gebäude fit für den Klimaschutz

Mit Wasserstoff betriebene BHKW gelten als innovativ. Die Gebäudeleittechnik sollte daran angepasst werden können.
Quelle: Imago, Urheber: Joerg Boethling
Mit der Neuordnung der KfW-Förderprogramme zum 1. Juli stehen erhebliche Fördertöpfe für die energetische Ertüchtigung des Gebäudebestands bereit. Doch um möglichst effizient vorzugehen, muss der Asset-Manager ermitteln, wo sich die größten Verschmutzer in seinem Portfolio befinden. Bis die Umrüstung erfolgt ist, lässt sich zudem schon im heutigen Gebäudebetrieb viel Energie einsparen. In beiden Fällen helfen digitale Tools. MEHR

IGP kauft 25% von Deepgreen Funding

Die IGP Beteiligungs AG, eine Tochter von Advantag, einem Händler von Emissionszertifikaten, hat 25,1% an Deepgreen Funding erworben. Das Greentech-Unternehmen wertet Förderprogramme aus sämtlichen infrage kommenden Quellen aus. Das schließt alle Fördermöglichkeiten ein, um... MEHR

Bund fördert Smart Cities

Das Bundesministerium für Inneres, Bau und Heimat hat zum dritten Mal Projekte für Smart Cities gekürt. 28 Vorhaben wurden ausgewählt. MEHR

Exporo will per Robo-Advisor das Kundennetz ausdehnen

Ein Robo-Advisor durchpflügt das Netz der Anlagemöglichkeiten.
Quelle: Imago, Urheber: PantherMedia
Das Crowdinvestmentunternehmen Exporo trennt das Finanzierungsgeschäft von der Anlage in Bestandsobjekte. Um letztere für technologiebegeisterte Kleinanleger attraktiver zu machen, können sich diese bei der Geldanlage vom Computer unterstützen lassen. MEHR

Pricehubble erhält 34 Mio. USD Kapital

Pricehubble, ein Datenunternehmen für die Immobilienbranche, hat in einer Finanzierungsrunde 34 Mio. USD von den Anlegern erhalten. Angeführt wurde die Runde vom Münchner Technologieinvestor Digitalplus. Außerdem beteiligten sich Latitude Ventures aus London, TX Ventures... MEHR

Wunderflats sammelt 21 Mio. USD ein

Wunderflats, eine Plattform für die Vermittlung von Wohnen auf Zeit in Deutschland, hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 21 Mio. USD abgeschlossen. Hauptinvestor ist der auf Technologieunternehmen spezialisierte Wagniskapitalgeber Verdane mit Sitz im norwegischen Oslo.... MEHR

Eine App hilft bei der Geburt des digitalen Gebäudezwillings

Eine App kann technische Details auf einen Blick sichtbar machen.
Quelle: stock.adobe.com, Urheber: Epstudio 20
Building Minds und Westbridge Real Estate Solutions kooperieren bei der Erfassung von Gebäudeausrüstungsdaten. Dafür haben die Unternehmen eine App entwickelt, mit der die technische Ausrüstung von Immobilien erfasst und direkt in den digitalen Gebäudezwilling eingespeist werden kann. Die Nutzung der für iOS sowie Android verfügbaren App ist möglichst einfach gehalten, die Zeitersparnis ist enorm, versprechen die Entwickler. MEHR

Dussmann arbeitet im Maschinenraum des Mittelstands mit

Auf 4.500 m2 in einer alten Schuhfabrik gibt es reichlich Raum zum Netzwerken.
Quelle: Maschinenraum GmbH
Der Facility-Manager Dussmann will im Maschinenraum, einer Vereinigung mittelständischer Familienunternehmen, künftig Sparringspartner für seine digitale Transformation finden. Bei der Entwicklung der Mitarbeiter-App MyDussmann hat das bereits geholfen, berichtet Geschäftsführer Philipp Conrads. Er wurde daran erinnert, dass Digitalisierung auch immer mit Change-Management zu verknüpfen ist. MEHR

Mögliche NPL-Welle erfordert neue Kommunikationswege

Notleidende Kredite machen viel Abstimmung zwischen den Beteiligten nötig. Da stößt das Telefon schon mal an seine Grenze.
Urheber: Imago, Quelle: Westend61
Noch hat die Corona-Pandemie nicht zu einem nennenswerten Anstieg von notleidenden Immobilienkrediten (NPLs) geführt. Debtify und Pricehubble haben sich jetzt schon etwas für den Fall überlegt, dass sich die Lage ändert. MEHR

Robo-Advisor soll Exporo neue Kundengruppen erschließen

Die Marke Exporo bleibt künftig den Projektfinanzierungen vorbehalten. Das Investment in Bestandsobjekte wird hingegen unter der Bezeichnung Propvest auftreten. Neben Einzelinvestments sind dabei künftig auch monatliche Sparpläne mit digital unterstützter Auswahl der Assets möglich. MEHR

Commerz Real kauft jetzt am digitalen Fließband ein

Manche Stationen im Transaktionsprozess bei Commerz Real laufen wie am Fließband.
Quelle: stock.adobe.com, Urheber: Thomas Söllner
In jahrelanger Arbeit hat der Asset-Manager Commerz Real ein Tool für die Digitalisierung seiner Transaktionsprozesse entwickelt. Es soll vor allem Zeit und Kosten sparen, verspricht aber noch deutlich mehr Vorteile. Das Tool namens CRx wird auch zu erwerben sein, sogar eine Ausgründung in einem Spin-off wird erwogen. MEHR

Alexa weiß, was Dein Haus kostet

Immoprämie 24 hat eine digitale Immobilienbewertung per Sprachsteuerung auf Amazon Alexa ermöglicht. Bewertungsalgorithmus und Immobiliendaten kommen von Pricehubble. MEHR

BBI setzt im Aftersales auf Lösung von Home HT

Nach der Schlüsselübergabe reicht BBI die Beratung auf Wunsch an Home HT weiter.
Quelle: stock.adobe.com, Urheber: Aycatcher
Das Berliner Maklerhaus BBI will Wohnungskäufern künftig auch nach der Schlüsselübergabe noch Hilfestellung anbieten, setzt aber statt auf ein hauseigenes Aftersales-Management auf das Proptech Home HT. Dieses übernimmt auf Wunsch die gesamte Verwaltung des Kaufobjekts, inklusive der Vermietung. Kunden von BBI erhalten für diese Dienstleistung nun einen Rabatt, besonders unerfahrene Kapitalanleger sollen davon profitieren. MEHR

GCP vergibt Treuepunkte

Treuepunkte sammeln mit der GCP-App.
Quelle: Grand City Property
Die Wohnungsmieter von GCP können jetzt über eine App Rabattpunkte sammeln, beispielsweise durch zuverlässige Überweisung der Miete. MEHR
Zurück zur Startseite