Digitales

Deutsche Bank investiert in Hausgold

2014 wurde das Proptech Hausgold gegründet und hat sich seitdem ein breites Netz an Maklern aufgebaut, mit denen es zusammenarbeitet. Jetzt ist es dem Unternehmen in einer neuen Finanzierungsrunde gelungen, die Deutsche Bank von sich zu überzeugen. MEHR

Mit Pop-up-Büros gegen hohe Mieten und versteckten Leerstand

Neben Arbeitsflächen bietet Coworkingspace einen Raum für informelle Gespräche.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: mooshny
Der Büroraumvermittler ShareDnC will die Angebotspalette in Sachen flexibel nutzbarer Büros erweitern. Dafür sucht er die passenden Flächen für Pop-up-Büros, die Mietern zwar Flexibilität bieten können, aber dabei das Firmenkonto schonen. MEHR

Silicon Germany?

Ist Deutschland ein Standort, an dem es einen zweiten Steve Jobs geben könnte?
Quelle: Fotolia.com, Urheber: Antonio
Im Rennen der globalen Start-up-Mekkas ein zweites Silicon Valley schaffen zu wollen, scheint im traditionell dezentral aufgestellten Deutschland unmöglich. Doch eine Start-up-Kultur gibt es trotzdem - und die verändert gerade die Wünsche, die Nutzer an ihre Büroflächen haben. MEHR

PropTech1 Ventures steigt in der Schweiz ein

Der Venture-Capital-Fonds PropTech1 Ventures investiert in das Schweizer Proptech-Start-up Archilyse. An der Finanzierungsrunde beteiligten sich zudem Ringier Digital Ventures, die Zürcher Kantonalbank und Proptech-Business-Angel Stefan Heitmann, Gründer von MoneyPark... MEHR

Bilderstrecke Mipim Proptech NYC

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Am 6. November wurden nicht nur im US-Parlament, sondern auch bei den Proptechs die Weichen neu gestellt: Die Start-up-Messe Mipim Proptech NYC kündigte an, das dicht gedrängte Programm ab 2019 auf zwei Tage zu verteilen. Über 1.000 Teilnehmer aus aller Welt diskutierten... MEHR

Mipim Proptech ist auf dem Sprung nach Asien

Aaron Block (MetaProp NYC, links) und Filippo Rean (Reed Midem) verkünden den Termin für die New Yorker Auflage der Mipim Proptech 2019.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Mipim Proptech, die Eventreihe des Veranstalters Reed Midem rund um Technologie in der Immobilienwirtschaft, wird um einen asiatischen Ableger erweitert. Dort entwickelt sich die Innovationslandschaft gerade besonders dynamisch. MEHR

"Die Qualität der Rohdaten ist nicht gut genug"

Proptechs beleben den Wettbewerb, sagt Aareon-Chef Manfred Alflen.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Die Wohnungswirtschaft muss sich um den mangelnden Breitbandausbau bisher noch keine Sorgen machen, sagt Manfred Alflen, CEO des Software- und Beratungshauses Aareon. Das könnte sich ändern, sobald neue digitale Anwendungen zum Standard werden. Doch vorher müssten die Unternehmen ihren Datenbestand aufräumen. MEHR

Onlinedatenbank geomap kooperiert mit bulwiengesa

Die in Leipzig beheimatete Immobiliendatenbank geomap kooperiert bei der Datenanalyse ab sofort mit dem Marktforschungsunternehmen bulwiengesa. Im Mittelpunkt stehen die Themen Datenerhebung, Datenrecherche und Datenverwertung. Eines der Ergebnisse der Kooperation ist... MEHR

Proptech PlanRadar gewinnt Project Immobilien als Kunden

Das Wiener Proptech PlanRadar, das sich auf die digitale Dokumentation und Kommunikation von Bau- und Immobilienprojekten spezialisiert hat, hat den Nürnberger Projektentwickler Project Immobilien Wohnen als Kunden gewonnen. Das Ziel ist es, die Transparenz zu erhöhen und... MEHR

Öffentliche Bauaufträge nur noch elektronisch

Um ein Bauprojekt zu ergattern, müssen Bewerber sich künftig ins Internet begeben.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: momius
Wer Bauaufträge europaweit ausschreiben oder ergattern will, kommt nicht mehr um die sogenannte eVergabe drumrum. Das gilt zumindest dann, wenn die öffentliche Hand im Spiel ist. MEHR

Amazon steigt bei Tado ein

Das Münchner Unternehmen Tado, dessen smarte Thermostate Heizungen und Klimaanlagen internetfähig machen, hat in einer internationalen Finanzierungsrunde 50 Mio. USD (rund 43 Mio. Euro) von Investoren erhalten, unter anderem vom Online-Konzern Amazon. Weitere Anleger... MEHR

WiredScore erweitert Investorenkreis

WiredScore, der Entwickler eines Bewertungssystems für die digitale Infrastruktur gewerblicher Immobilien mit Hauptsitz in den USA, hat in einer Finanzierungsrunde von seinen Investoren 9 Mio. USD (rund 7,8 Mio. Euro) eingesammelt. Zu den neuen Anlegern gehören KingSett... MEHR

Knotel sammelt 60 Mio. USD Kapital ein

Das US-amerikanische Unternehmen Knotel, das flexible Büroflächen konzipiert und über seine Plattform vermietet, hat 60 Mio. USD frisches Kapital erhalten. Die zugesagten Gesamtmittel erhöhten sich dadurch auf 160 Mio. USD. Hauptinvestor der jüngsten Runde ist Norwest... MEHR

Der zunehmende Datenhunger schafft seine eigenen Probleme

Christoph Ostler (stehend), Gründer von Connected Reality, erklärt, wie virtuelle Realität funktioniert.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Das diesjährige Irebs-Immobilien-Symposium in Regensburg zeigte, welche Technologien für die Immobilienwirtschaft heute schon einsetzbar sind. Es machte außerdem deutlich, dass rechtliche Unklarheiten durch digitale Prozesse nicht verschwinden und dass ohne Investitionen in Datenanalyse und gemeinsame Austauschstandards keine Wunder zu erwarten sind. MEHR

Traut euch in die Cloud!

Sander van der Rijdt.
Quelle: Planradar GmbH
Sander van de Rijdt, Mitgründer und Geschäftsführer der auf Cloudlösungen spezialisierten PlanRadar, kritisiert die fehlende Offenheit der Immobilienwirtschaft für diese Form der Datenorganisation. Vielen hausinternen IT-Abteilungen fehle die notwendige Kompetenz. MEHR

Nemetschek bestätigt Wachstumsprognose

Das auf Digitallösungen für die Baubranche spezialisierte Softwarehaus Nemetschek bekräftigte anlässlich der Neunmonatszahlen seinen Ausblick für einen Jahresumsatz zwischen 447 Mio. und 457 Mio. Euro (Vorjahr: 395,6 Mio. Euro). Im dritten Quartal 2018 erhöhte sich der... MEHR

Blockchainfans müssen sich gedulden

Im Fokus des 14. Irebs-Symposiums stand die Digitalisierung. Unter anderem kamen Experten zu Wort, die die Euphorie bezüglich zeitnaher, umfassender Blockchainlösungen dämpften. MEHR
Zurück zur Startseite