Digitales

CV Real Estate steigt bei Assetbird ein

Tobias Dochow (l.) und Nico Kramp haben 2019 Assetbird gegründet.
Quelle: Assetbird
Das Proptech Assetbird hat ein Tool entwickelt, um die Prozesse bei der Akquisition von Immobilien zu digitalisieren. Das funktioniert für alle Assetklassen und Investmentstrategien. MEHR

Madaster tritt Dateninitiative bei

Das Unternehmen Madaster, das den Einsatz von Baumaterialien dokumentiert, um für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft zu sorgen, tritt der Building Performance & Data Initiative (IBPDI) bei. Die IBPDI wurde 2020 vom Gebäudedigitalisierer Building Minds, dem... MEHR

Baufi24 erhält 6,7 Mio. Euro

Das Hamburger Fintech Baufi24, eine Vergleichs- und Vermittlungsplattform für Baufinanzierungen und Bausparen, hat in einer Finanzierungsrunde 6,7 Mio. Euro an Kapital bei den Investoren eingesammelt. Zu den Anlegern zählen Helvetia Ventures, eine Beteiligungstochter der... MEHR

Drees & Sommer steigt bei Architrave ein

Das Beratungsunternehmen Drees & Sommer (Dreso) ist mit einem Anteil von 5% beim Proptech Architrave eingestiegen, das auf Datenräume und Dokumentenmanagement für die Immobilienbranche spezialisiert ist. Neben Dreso zählen bereits Asset-Manager wie Union Investment... MEHR

Frisches Kapital für Homebeat.live

Homebeat.live, eine Plattform, die die Kommunikation zwischen Mietern und Eigentümern in Mehrfamilienhäusern sowie deren Verwaltern erleichtert, hat von ihren Investoren in einer Finanzierungsrunde einen sechsstelligen Euro-Betrag erhalten. An der Runde haben unter anderem... MEHR

"Mit Blick auf Start-ups hat Berlin die Nase vorn"

Berlin ist ein Start-up-Mekka. So residiert an der Hardenbergstraße im Bezirk Charlottenburg das H:32, einer der größten Fintech-Hubs in Europa.
Quelle: Imago, Urheber: Joko
Der Hotspot für deutsche Start-ups bleibt die Bundeshauptstadt. Das hat sich in der Pandemie eher noch verstärkt, denn sie hat die Digitalisierung beflügelt. Serienunternehmer Christian Vollmann und Dominik Pederzani, COO der Berliner Finanzierungsplattform Linus Digital Finance, erläutern, warum von deutschen Proptechs und Fintechs noch viel zu erwarten ist. MEHR

Weltweit 70 Bürogebäude werden mit Smartscore zertifiziert

Das Bürohaus Cube Berlin ist das erste Bestandsgebäude in Deutschland, das mit Smartscore zertifiziert wird.
Quelle: Imago, Urheber: Bernd Elmenthaler
Das Zertifikat Smartscore als Kennzeichnung für smarte Gewerbeimmobilien ist jetzt erhältlich. In Deutschland werden acht Büroimmobilien zu den weltweit 70 Objekten gehören, die in einer ersten Runde das Zertifikat aus dem Hause Wiredscore erhalten. Das Qualitätslabel soll aber nicht nur eine Orientierungshilfe für Mieter und Investoren sein, sondern auch Standards für Smart Buildings im Gewerbesegment definieren. MEHR

KI ist nur eine Technologie unter vielen

Keine Berührungsängste: Künstliche Intelligenz findet in der Immobilienbranche zunehmend Anwendungsfelder.
Quelle: Imago, Urheber: Alexander Limbach
Unternehmen, die sich selbst als zukunftsgewandt verstehen, betonen inzwischen gerne ihre Verwendung von künstlicher Intelligenz (KI). Die Anwendungsfelder in der Immobilienwelt reichen von der Bewertung über das Dokumentenmanagement bis zur Baumängelkontrolle. IT-Profis warnen jedoch davor, die Erwartungen zu hoch zu schrauben. MEHR

Eine Immobilien-Spielwiese und Kapital für Proptechs

In der Mannheimer Neckarstadt-West stehen Immobilien des Styx Living Labs.
Quelle: stock.adobe.com, Urheber: engel.ac
Der 2020 gegründete Early Stage Investor Styx Urban Investments unterstützt Proptechs nicht nur mit Startkapital, sondern stellt in Mannheim auch ein reales Immobilienportfolio zum Ausprobieren von Lösungen bereit. Die erste Beteiligung erfolgte jetzt an dem Berliner Softwareentwickler Mateo Estates, der die Kommunikation zwischen Hausverwaltung und Mieter automatisieren möchte. MEHR

Pegasus und Kingstone gründen Debt-Plattform

Pegasus Capital Partners aus Erlangen und Kingstone Capital Partners aus Düsseldorf haben Kingstone Debt Advisory (KDA) gegründet. KDA ist eine Plattform, über die sich institutionelle Anleger an Immobilienfinanzierungen beteiligen können. Gedacht ist das vor allem für... MEHR

Pegasus und Kingstone Capital gründen Debt-Plattform

Pegasus Capital Partners und Kingstone Capital Partners erweitern ihre Zusammenarbeit mit Gründung einer Plattform für instiutionelle Debt-Investments. Das neue Geschäftsfeld ergänzt die bisherigen Aktivitäten im Bereich Investment Management. MEHR

Der Preis, der keiner ist

"Was zählt, ist der Preis, den Verkäufer und Käufer am Ende erzielen." Michael Kasch.
Quelle: Scoperty
Die Veröffentlichung von Schätzwerten für 35 Mio. Wohnimmobilien in Deutschland durch das Münchener Start-up Scoperty stößt auf Kritik bei Immobilienverbänden und lässt Zweifel an der Treffsicherheit von automatisierter Bewertung im Internet aufkommen. Scoperty-CEO Michael Kasch stellt sich den Äußerungen. MEHR

Die Crowdplattformen sehen Potenzial in einem wenig entwickelten Markt

Für dieses Mehrfamilienhaus in Köln-Junkersdorf (Am Römerhof 50) hat Mybilio 1,5 Mio. Euro eingesammelt. Nach solchen Projekten hält der Crowdfinanzierer Ausschau.
Quelle: mybilio GmbH
Im Corona-Jahr 2020 ist das Volumen in der Crowdfinanzierung von Immobilien erstmals spürbar gesunken. Das liegt vor allem an Rückgängen bei etablierten Akteuren. Neue Anbieter sehen hingegen noch erhebliches Wachstumspotenzial in einem Segment, das nach wie vor eine kleine Nische in der Immobilienfinanzierung darstellt. MEHR

Die Grenzen des Algorithmus

Enrico Kürtös.
Quelle: Inreal Technologies GmbH
Immobilien können durchaus erfolgreich übers Internet vermarktet werden, meint Enrico Kürtös, CEO von Inreal und Flatyfind.com. Man sollte nur nicht den Fehler machen, der klassischen E-Commerce-Logik der maximalen Zahl zu folgen. MEHR

Preise aus dem Automaten

Nicht jeder wünscht ein virtuelles Preisschild auf dem Hausdach.
Quelle Luftaufnahme: stock.adobe.com, Urheber: Christian Schwier; Montage Preislabels: Immobilien Zeitung
Den Wert des Eigenheims im Internet ermitteln? Das klappt inzwischen dank der Automatisierung von Bewertungsprozessen recht gut. Auch Profis nutzen bereits künstliche Intelligenz (KI) und Big Data für ihre Immobilienbewertungen. Bei der Interpretation der Ergebnisse gilt es jedoch genau hinzuschauen, was insbesondere dann schwer fällt, wenn es an Vergleichswerten fehlt. MEHR

"Ich sehe keinen Verteilungskampf zwischen den Plattformen"

Alexander Steinhoff, CEO von Mybilio, sieht im Immobilien-Crowdinvestment noch viele Wachstumsmöglichkeiten, auch für neu hinzukommende Unternehmen.
Quelle: mybilio GmbH
Mybilio, eine 2019 gegründete Plattform für Immobilien-Crowdfinanzierung aus Mainz, bleibt stets selbst an den vermittelten Projekten beteiligt. CEO Alexander Steinhoff sieht das als einen Wettbewerbsvorteil in einem Markt, der in seinen Augen alles andere als gesättigt ist. MEHR
Zurück zur Startseite