Digitales

"Die großen Internetkonzerne stoßen ins Gebäude vor"

Daria Saharova spürte auf der CES in Las Vegas den Techniktrends nach.
Quelle: Vito One. Urheberin: Daria Saharova
Die Technikmesse CES in Las Vegas, die am 10. Januar zu Ende ging, wird für die Immobilienbranche immer wichtiger. Das hat Daria Saharova festgestellt, die als Partnerin der Proptech-Beteiligungsgesellschaft Vito One in die Staaten gereist war. Vieles drehte sich dort um Vernetzung, nicht nur in der Stadtplanung, sondern auch in den Gebäuden selbst. MEHR

Drooms kooperiert mit Anbieter von Behördenabfragen

Der Datenraumanbieter Drooms hat eine Kooperation mit DocEstate geschlossen, einem Proptech aus Aschaffenburg. DocEstate gibt seinen Nutzern die Möglichkeit, Dokumente der öffentlichen Verwaltung, z.B. von Baubehörden und anderen relevanten Ämtern aus dem gesamten... MEHR

Toyota und Sidewalk Labs bauen die Städte der Zukunft

Toyota steht für den Bau der "Woven City" in Japan in den Startlöchern.
Quelle: imago images, Urheber: Zuma Press
Technik wird bei der Stadtentwicklung der Zukunft eine deutlich größere Rolle spielen als noch heute. Das zeigt sich auch daran, wer auf internationaler Bühne Leuchtturmprojekte vorantreibt. In Nordamerika tut sich die Alphabet-Tochter Sidewalk Labs hervor. Auf große Resonanz stößt zudem ein Ansatz des Automobilbauers Toyota. Die Versuche in Deutschland kommen dagegen eher bescheiden daher. MEHR

Consorto zeigt ImmoScout-Inserate

Consorto, eine europaweit tätige Vermittlungsplattform für Gewerbeimmobilien mit Sitz in den Niederlanden, kooperiert ab sofort mit ImmobilienScout24 Gewerbeflächen, dem gewerblichen Teil der deutschen Immobilienplattform. Registrierte Consorto-Nutzer können damit die... MEHR

Kiwi und Novoferm kooperieren

Kiwi, ein Anbieter von digitalen Türzugängen, hat mit Novoferm, einem der größten europäischen Hersteller von Tür- und Torsystemen, eine Kooperation vereinbart. Dabei werden fertige Komplettlösungen unter anderem für Garagentore angeboten, die sowohl bei Neubauten als... MEHR

KlickOwn plant Immobilienanleihe

Das Crowdinvesting-Unternehmen KlickOwn, gegründet im Juni 2019, und der Blockchain-Anlagepionier Bitbond sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Bitbond hatte im Frühjahr 2019 das deutschlandweit erste Angebot für eine auf einer Blockchain hinterlegte, also... MEHR

Viele Plattformen wollen Studentenbuden vermitteln

Es geht auch ganz ohne Plattform: Direktvermarktung von WG-Zimmern in Berlin.
Quelle: Imago Images, Urheber: Bernd Friedel
Der Markt für die Vermittlung von möbliertem Wohnraum auf kurze Zeit weckt Begehrlichkeiten. Neben klassischen WG-Vermittlungsplattformen drängen zunehmend internationale Portale auf den deutschen Markt, die nicht nur vermitteln, sondern den gesamten Vermietungsprozess digitalisieren wollen. Im Fokus stehen dabei vor allem die lukrativen Ballungsräume. MEHR

thinkproject arbeitet mit MuM zusammen

Der Softwareanbieter thinkproject, spezialisiert auf Anwendungen für Bau- und Ingenieurprojekte, hat sich mit Mensch und Maschine (MuM) zusammengetan, einem Anbieter von Lösungen für Computer Aided Design and Manufacturing (CAD/CAM) sowie Building Information Modeling... MEHR

MeteoViva kooperiert mit Locatee

MeteoViva, ein Smart-Data-Anbieter für die intelligente Steuerung von Gebäuden, hat mit Locatee eine Kooperation geschlossen. Das Züricher Unternehmen Locatee hat eine Software zur Analyse von Belegungsdaten in Bürogebäuden entwickelt. Damit können Immobilienmanager... MEHR

Proptechs sind bislang nur Impulsgeber

Zwei Studien zeigen: Bei der Digitalisierung von Bauprojekten sind vor allem fertige Lösungen gefragt, die in die bestehende IT-Struktur hineinpassen. Proptechs hingegen dienen vor allem als Ideenschmieden. MEHR

thinkproject schließt Partnerschaft mit Mensch und Maschine

Der Softwareanbieter thinkproject, spezialisiert auf Anwendungen für Bau- und Ingenieurprojekte, hat sich mit Mensch und Maschine (MuM) zusammengetan, einem Anbieter von Lösungen für Computer Aided Design and Manufacturing (CAD/CAM) sowie Building Information Modeling... MEHR

MeteoViva kooperiert mit Workplace-Analytics-Firma Locatee

MeteoViva, ein Smart-Data-Anbieter für die intelligente Steuerung von Gebäuden, hat mit Locatee eine Kooperation geschlossen. Das Züricher Unternehmen Locatee hat eine Software zur Analyse von Belegungsdaten in Bürogebäuden entwickelt. Damit können Immobilienmanager... MEHR

Proptech Kiwi kooperiert mit Türenanbieter Novoferm

Kiwi, ein Anbieter von digitalen Türzugängen, hat mit Novoferm, einem der größten europäischen Hersteller von Tür- und Torsystemen, eine Kooperation vereinbart. Dabei werden fertige Komplettlösungen angeboten, die sowohl bei Neubauten als auch im Bestand das Management... MEHR

Consorto kooperiert mit ImmoScout24

Consorto, eine europaweit tätige Vermittlungsplattform für Gewerbeimmobilien mit Sitz in den Niederlanden, kooperiert ab sofort mit ImmobilienScout24 Gewerbeflächen, dem gewerblichen Teil der deutschen Immobilienplattform. Registrierte Consorto-Nutzer können damit die... MEHR

Proptechs ermöglichen den schnellen Draht zum Handwerker

Das Handwerk digitalisiert sich, Proptechs können dabei helfen.
Quelle: Imago Images, Urheber: Westend61
Sie heißen Doozer, Myster oder Propster und digitalisieren die Prozesse rund um Renovierung und Ausbau. Bessere Abläufe senken nicht nur Zeit- und Kostenaufwand, sondern sorgen dafür, dass leichter der passende Handwerker zur Verfügung steht. MEHR

Dreso investiert in digitales bauen

Das Beratungs- und Planungsunternehmen Drees & Sommer (Dreso) hat die Mehrheit an seinem langjährigen Partnerunternehmen digitales bauen übernommen. Seit 1. Januar 2020 verfügt Dreso über 74,9% der Anteile, der Unternehmensgründer von digitales bauen, Volkmar... MEHR

RICS fordert digitale Kaufpreissammlung

Die Berufsorganisation RICS fordert einen leichteren Zugang zu den rund 1 Mio. jährlich bei den deutschen Gutachterausschüssen registrierten Immobilienkaufverträgen. "Die Daten der Gutachterausschüsse sind ein Schatz, den wir dringend für das Immobilienmarkt-Research, für... MEHR

"Digitalisierung ist kein Marketinghype, der wieder verschwindet"

Alexander Ubach-Utermöhl, hier auf einer Veranstaltung 2019 in Berlin, beobachtet seit Jahren intensiv die deutsche Proptechlandschaft.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Alexander Ubach-Utermöhl, Geschäftsführer des Beteiligungsunternehmens blackprintpartners, ist überzeugt, dass viele Proptechs funktionierende Lösungen anbieten, die unter anderem dabei helfen könnten, die Herausforderungen des Klimawandels zu bewältigen. Doch gleichzeitig droht der Elan der etablierten Unternehmen für die Digitalisierung zu erlahmen. MEHR
Zurück zur Startseite