Facility-Management & Property-Management

HIH PM verwaltet rund 24.000 qm für Real I.S.

HIH Property-Management (PM) hat zum 1. April für Real I.S. die Verwaltung von 23.750 qm Mietfläche übernommen. Die Fläche verteilt sich auf das Berliner Kontorhaus und das Bremer Eins. Beides sind Büro- und Geschäftshäuser. Damit managt HIH PM für den Kunden nun... MEHR

ISS managt mehr für Berliner Behörden

Berliner Immobilien Management (BIM) hat den Auftrag für das integrierte technische Gebäudemanagement von Liegenschaften durch ISS Energy Services um 20 Gebäude erweitert. Dabei handelt es sich um zehn Berliner Polizeigebäude sowie zehn weitere Immobilien wie... MEHR

Richtlinie hilft bei Effizienzbewertung

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) hat eine Richtlinie zur korrekten Bewertung der Energieeffizienz von Gebäuden vorgelegt. Die VDI 3808 soll unter anderem Architekten und Bauherren dabei eine Hilfestellung geben, zu entscheiden, für welche Zwecke sich ein bestimmtes... MEHR

Apleona betreut Teil des High5ive

Apleona HSG Facility Management Polen übernimmt für Skanska Property Poland die technischen Dienste für die Gebäude 4 und 5 des Bürokomplexes High5ive im polnischen Krakau. Die beiden Immobilien verfügen zusammen über rund 35.000 m² Nettogrundfläche. Während das Gebäude... MEHR

Argentus spart für Hansainvest

Argentus hat die Wärmeversorgung von 34 Immobilien von Hansainvest Real Assets analysiert und laufende Verträge nachverhandelt. Ein besonderes Augenmerk galt dabei den Fernwärmekonditionen. Nach regionalen Benchmarkings und Heizlastberechnungen für alle Gebäude stellte... MEHR

Videochats für WEG-Treffen gefordert

Mit Eigentümerversammlungen per Videochats könnten WEGs in der Corona-Krise handlungsfähiger bleiben.
Quelle: imago images, Urheber: Hans Lucas
Während die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) noch läuft, wurden wegen der Corona-Krise kurzerhand temporäre Änderungen beschlossen. Das sei noch nicht genug, sagen Verwalterverbände. Sie fordern weitere Maßnahmen wie die Stärkung von Online-Eigentümerversammlungen. MEHR

Krieger verwaltet Wohnportfolio für arsago-Fonds

Krieger Immobilienmanagement aus Frankfurt übernimmt für den Fonds arsago Rhein-Main Urban Growth das kaufmännische Property-Managment für einen überwiegend aus Wohnimmobilien bestehenden Gebäudebestand. Dessen Mietfläche beläuft sich auf insgesamt 18.231 qm und... MEHR

Argentus spart Hansainvest Fernwärmekosten

Argentus hat die Wärmeversorgung von 34 Immobilien von Hansainvest Real Assets analysiert und laufende Verträge nachverhandelt. Ein besonderes Augenmerk galt dabei den Fernwärmekonditionen. Nach regionalen Benchmarkings und Heizlastberechnungen für alle Gebäude stellte... MEHR

Piepenbrock sichert Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf hat Deutscher Schutz- und Wachdienst (DSW), ein Tochterunternehmen von Piepenbrock, mit Luftsicherheitskontrollen beauftragt. Der Auftrag beginnt Anfang Juni und umfasst Passagier-, Handgepäck-, und Reisegepäckkontrollen. Das Unternehmen wird... MEHR

IC verwaltet 95.000 m² für Arbireo-Fonds

IC Immobilien erbringt seit dem Monatsbeginn für zunächst drei Jahre für Arbireo Capital das kaufmännische, technische und buchhalterische Property-Management für das Gebäudeportfolio des Arbireo Spezial-AIF Lebensmittel-Einzelhandel, der sich an institutionelle Anleger... MEHR

Bombardier erteilt Apleona Großmandat

Bombardier Transportation hat Apleona einen Großauftrag für das integrierte Facility-Management aller deutschen Standorte erteilt. Das Mandat umfasst rund 1 Mio. m² Fläche. Apleona übernimmt für die Schienenverkehrssparte des Bombardier-Konzerns neben technischen und... MEHR

Gegenbauer legt um 5% zu

Ein technischer Mitarbeiter von Gegenbauer im Einsatz.
Quelle: Unternehmensgruppe Gegenbauer
Gegenbauer hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um knapp 5% auf 767,7 Mio. Euro erhöht. 2020 führen die Entwicklungen um den Coronavirus zu einer Nachfrageverschiebung. MEHR

Foncia wird zum Marktführer

Leopold von Bredow (Mitte), Geschäftsführer von Foncia Deutschland, begrüßt zusammen mit M&A-Manager Marc Feth (l.) Vegis als neues Mitglied der Foncia-Familie. Werner Merkel (r.) trennt sich aus Altersgründen von Vegis.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold
Durch die Übernahme von Vegis aus Neu-Isenburg und Präzisa aus Berlin steigt Foncia nach eigenen Angaben hierzulande zum größten Wohnungsverwalter auf. Der gemanagte Bestand beläuft sich nun auf rund 125.000 Wohneinheiten. Foncia will auf dem Wachstumskurs bleiben, weitere Übernahmen sollen bald folgen. MEHR

ISS managt Gebäudetechnik für Berliner Behörden

Berliner Immobilien Management (BIM) hat den Auftrag für das integrierte technische Gebäudemanagement von Liegenschaften durch ISS Energy Services um 20 Gebäude erweitert. Dabei handelt es sich um zehn Berliner Polizeigebäude sowie zehn weitere Immobilien wie... MEHR

WEG-Reform passiert Bundeskabinett

Der Gesetzentwurf zur Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) hat das Bundeskabinett passiert. Er sieht u.a. Erleichterungen für Modernisierungen und die Installation von Elektroladestationen vor. Der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV) hätte gerne... MEHR

Foncia übernimmt Vegis und Präzisa

Leopold von Bredow (Mitte), Geschäftsführer von Foncia Deutschland, begrüßt zusammen mit M&A-Manager Marc Feth (l.) Vegis als neues Mitglied der Foncia-Familie. Werner Merkel (r.) trennt sich aus Altersgründen von Vegis.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold
Foncia hat die beiden Wohnungsverwalter Vegis und Präzisa gekauft und managt damit hierzulande insgesamt rund 125.000 Wohnungen. MEHR

DSW kontrolliert am Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf hat das Piepenbrock-Tocherunternehmen Deutscher Schutz- und Wachdienst (DSW) mit Luftsicherheitskontrollen beauftragt. Der Auftrag beginnt Anfang Juni und umfasst Passagier-, Handgepäck-, und Reisegepäckkontrollen. Das Unternehmen wird dabei... MEHR

Gimv übernimmt Köberl

Die Firmengruppe Köberl gehört künftig mehrheitlich der belgischen Investmentgesellschaft Gimv. Die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter setzen ihre Tätigkeit fort. MEHR

"An BIM führt kein Weg vorbei"

Das regionale Hauptquartier von TÜV Süd in Singapur wird mit BIM entwickelt.
Quelle: TÜV Süd PSB Singapore Pte. Ltd.
Für Robert Oettl, Geschäftsführer von TÜV Süd Advimo, steht der praktische Nutzen von Building Information Modeling (BIM) außer Frage: "An BIM führt kein Weg vorbei." Einige große BIM-Pilotprojekte stehen bereits in den Startlöchern. Doch die Immobilienbranche tut sich insgesamt immer noch schwer mit der Einführung. MEHR
Zurück zur Startseite