Facility-Management & Property-Management

Der Verwalter Vistra PM wird zu Valon

Das Meininger-Hotel am Berliner Hauptbahnhof wird von Valon (früher Vistra PM) verwaltet.
Quelle: Imago, Urheber: Marius Schwarz
Das Unternehmen Vistra Property Management hat einen neuen Mehrheitsgesellschafter und einen neuen Namen. Der von Oliver Oser geführte Property-Manager heißt nun Valon. Das alte Team bleibt bestehen. MEHR

Talyo managt das Grand Central Mainz

Die Frankfurter Niederlassung von Talyo, Berlin, übernimmt im Auftrag von Domicil Real Estate und der dänischen Pensionskasse PFA das kaufmännische und technische Property-Management sowie die Vermietung des Wohn- und Geschäftshauses Grand Central Mainz. Die Immobilie am... MEHR

Savills verwaltet das Kölner MP6

Barings hat Savills mit dem Property-Management des Wohn- und Geschäftshauses MP6 in Köln beauftragt. Die Immobilie mit der Adresse Mediapark 6 im Stadtteil Neustadt-Nord verfügt über 19.400 m² Nutzungsfläche auf neun Etagen. Die Büroflächen befinden sich im Erd- und im... MEHR

Vonovia sitzt im Wasserstoff-Boot

Vonovia-Chef Rolf Buch (r.) mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU).
Quelle: imago, Urheber: Political-Moments
Das Ruhrgebiet will zur Pionierregion der Wasserstoffwirtschaft werden. Neben Strom-, Chemie- und Stahlkonzernen mit im Boot sitzt das Bochumer Wohnungsunternehmen Vonovia. MEHR

Stroh bringt als Dämmstoff die Energiebilanz ins Lot

Dieses Strohballen-Haus steht im Ökodorf Sieben Linden in Beetzendorf in Sachsen-Anhalt.
Quelle: imago, Urheber: Eckehard Schulz
Wenn der Betrieb von Gebäuden immer energieeffizienter wird, steigt im Vergleich die Bedeutung der Energie, die für die Herstellung der Baumaterialien aufgewendet wird. Viele Vorteile bringt dabei der natürliche Dämmstoff Stroh mit, wie ein Vortrag des Passivhaus Instituts zeigt. MEHR

GIG managt für Berliner Degewo

Die Berliner Wohnungsgesellschaft Degewo hat dem Facility-Manager GIG Facility Services einen Großauftrag erteilt. Dabei wird das Unternehmen ab September für mindestens vier Jahre alle Kleinreparaturen, insbesondere Instandsetzungsarbeiten im Sanitärbereich, an den... MEHR

Dussmann will mit einem Start-up die Kantinen digitalisieren

Moderne Kantinen sollen neben digitalen Prozessen mit viel Gastfreundschaft punkten.
Quelle: stock.adobe.com, Urheber: WavebreakmediaMicro
Als einen digitalen Marktplatz für Dienstleister aus dem Food-Bereich beschreibt Christian Hamerle das Konzept für das Start-up Food Service Innovation Lab. Gemeinsam mit dem Facility-Manager Dussmann will er Betriebskantinen aufwerten. Dafür sollen Vorgänge hinter den Kulissen automatisiert werden und gleichzeitig mehr Wohlfühlatmosphäre an den Tischen einkehren. MEHR

Digitalisierung im FM muss einfacher werden

Digitale Lösungen optimieren bei Facility-Managern schon jetzt einzelne Prozesse für Nachhaltigkeit, Workplace-Management und Reportings. Es wünschen sich viele Dienstleister jedoch noch mehr Automatisierungen, sofern diese benutzerfreundlich und einheitlich sind. MEHR

Software-Ratgeber hilft Hausverwaltern

Software kann Verwaltern den Alltag erleichtern - wenn sie zu den eigenen Bedürfnissen passt.
Quelle: stock.adobe.com, Urheber: mmphoto
Software-Lösungen können Hausverwalter bei vielen ihrer Aufgaben unterstützen. Das Angebot ist jedoch groß und die Anforderungen der Nutzer oft sehr unterschiedlich. Hier möchte das Unternehmen Caya mit einem Ratgeber helfen. MEHR

3PM Services verwaltet 2,4 Mio. qm

Ende des ersten Halbjahrs 2021 verwaltete 3PM Services rund 70% mehr Fläche als im Juni 2020. Neu dazugekommen sind u.a. Großaufträge für Immobilien des Lebensmitteleinzelhandels und Bürogebäude. MEHR

DGNB prüft, ob EU-Taxonomie erfüllt wird

Den Nachweis, ob ein Gebäude den Vorgaben der Europäischen Kommission (hier der Sitz in Brüssel) entspricht, kann die DGNB liefern.
Quelle: Pixabay, Urheber: NakNakNak
Die Klimaschutzvorgaben, die die EU mit ihrer Taxonomie aufgestellt hat, halten Projektentwickler, und Bestandshalter auf Trab. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) prüft nun für ihre Kunden, ob deren Immobilien mit den EU-Regeln konform gehen. MEHR

Leipziger Reiterhöfe locken Investoren

Das Rittergut Abtnaundorf soll saniert werden.
Quelle: GRK-Gruppe
Leipzig. Zwei historische Reiterhöfe in Leipzig haben in jüngster Zeit den Eigentümer gewechselt. Die GRK-Gruppe erwarb das Rittergut Abtnaundorf und ein Family-Office aus Münster Schloss Gundorf. MEHR
Zurück zur Startseite