Immobilienfinanzierung

Als wir vor gut einem Jahr unser erstes IZ-Magazin Immobilienfinanzierung vorstellten, schien nichts die Immobilienmärkte erschüttern zu können. Dann hat die Corona-Pandemie alles einmal kräftig durchgeschüttelt. Nach kurzer Schockstarre ist die Immobilienwelt größtenteils wieder auf die Füße gekommen, bei Immobilieninvestments gibt es keinen Stillstand. Knapp 60 Mrd. Euro flossen 2020 in Gewerbeimmobilien.

Das macht das Anbieten von Immobilienfinanzierungen zu einem beliebten Geschäftsfeld. Und es lockt Akteure an, die den Banken ihr Kerngeschäft streitig machen wollen: Kreditfonds. Noch agieren hierzulande nur wenige dieser Strukturen, doch es werden mehr. Unsere Titelgeschichte zeigt, dass sie mit ihrem Whole-Loan-Ansatz die über die zunehmende Regulierung klagenden Geldinstitute ins Mark treffen: "Kreditfonds auf dem Vormarsch". Außerdem erklärt Berlin-Hyp-Chef Sascha Klaus, welche Handelsimmobilien finanziert werden, und wir berichten über elektronische Wertpapiere und Pfandbrieflizenzen. Eine Übersicht über den Markt der gewerblichen Immobilienfinanzierer rundet das Angebot ab.

Das Magazin "Immobilienfinanzierung" liegt der IZ-Ausgabe vom 18. Februar bei.