Unternehmen

Migros will Einrichtungskette Depot abstoßen

Depot-Filiale in Wiesbaden.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Der Schweizer Lebensmitteleinzelhändler Migros will vier Tochterunternehmen aus dem Non-Food-Bereich verkaufen, darunter auch den Wohnaccessoirefilialisten Depot mit Sitz in Niedernberg (Bayern). Der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) ist 2009 bei dem Handelsunternehmen... MEHR

ISS übernimmt ab Juli Telekom-Facility-Management

Der internationale Facility-Services-Anbieter ISS übernimmt Anfang Juli das Facility-Management der Deutschen Telekom. Dies beinhalte bundesweit rund 9.000 Standorte mit mehreren Tausend Gebäuden, Antennen, Türmen, Masten und anderen technischen Anlagen. "Der Vertrag... MEHR

Argentus optimiert die HPM-Gasversorgung

HIH Property Management (HPM) kooperiert im Energiebereich mit dem Immobilienberater Argentus. Das Unternehmen soll dabei helfen, die Wärmeversorgung für den HPM-Verwaltungsbestand zu optimieren. Zunächst hat Argentus die Gasbeschaffung von HPM neu aufgestellt. Der... MEHR

Deutsche Wohnen verspricht Mäßigung bei Mieterhöhungen

Die Deutsche Wohnen deckelt sich selbst.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Martina Vetter
Ab dem 1. Juli will Deutsche Wohnen freiwillig unter bestimmten Voraussetzungen auf Mieterhöhungen oder zu teure Modernisierungen verzichten, wenn dadurch die Mieter im Verhältnis zum Einkommen mehr als 30% für die Miete ausgeben müssten. Damit reagiert der Wohnungskonzern auf den vom Berliner Senat geplanten Mietendeckel. MEHR

Capera verwaltet 850 Wohnungen von Project Immobilien

Capera Immobilien Service, ein Unternehmen der Corestate Capital Group, wird rund 850 Eigentumswohnungen verwalten, die die Project Immobilien Gruppe bis 2021 entwickelt. Standorte sind unter anderem Berlin, Darmstadt, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und... MEHR

Katholische Kirche verordnet sich Mietenstopp in München

Das Katholische Siedlungswerk München (KSWM) verordnet sich einen Mietenstopp. Das kirchliche Wohnungsunternehmen will ab dem 1. Juli für die nächsten drei Jahre auf Mieterhöhungen verzichten. Der Beschluss gilt für rund 3.000 Wohnungen der KSWM im Großraum München. MEHR

Nassauische Heimstätte macht mehr Gewinn

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt (NH) hat mit etwa 730 Mitarbeitern ihren Jahresüberschuss im Geschäftsjahr 2018 um 7,6 Mio. Euro auf rund 57 Mio. Euro gesteigert. Sie erhöhte zudem ihre Eigenkapitalquote von 29,7% auf 34% und investierte... MEHR

WirtschaftsHaus und WI-Immogroup werden zu Carestone

Die beiden Spezialanbieter für Pflegeimmobilien, WirtschaftsHaus und WI-Immogroup, schließen sich unter der Dachmarke Carestone zusammen. Mit rund 1,2 Mrd. Euro Projektvolumen entsteht damit nach Angaben der bisherigen Unternehmen der marktführende Projektentwickler für... MEHR

Hamburg: Saga gibt bei den Investitionen Gas

Die als Flüchtlingsunterkünfte mit der Perspektive Wohnen von der Fewa errichteten 780 Wohnungen in Billwerder hat die Saga-Tochter HIG 2018 gekauft.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Die städtische Wohnungsgesellschaft Saga erreicht 2018 bei einer Durchschnittsmiete von 6,64 Euro/qm einen Überschuss von über 200 Mio. Euro. Für 2019 soll er ähnlich hoch ausfallen. Trotzdem steigen die Schulden bis 2023 um eine Milliarde Euro, weil die Saga wohl ab 2020 jährlich 2.000 Wohnungen fertigstellen will. 2018 waren es gut 1.000. MEHR

Drei Ex-Patrizianer starten zusammen als Investmentmanager

Peret Bergmann (vormals: Patrizia Wohninvest), Georg zu Stolberg (vormals: Patrizia Gewerbeinvest) und Erik Beets (vormals: Patrizia Asset Management) haben den Investmentmanager Five Quarters Real Estate (5QRE) mit Sitz in Hamburg gegründet. Den Aufsichtsrat bilden die... MEHR

Metro weist Übernahmeangebot zurück

Metro-Markt in Wiesbaden.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Der Vorstand von Metro hat das Übernahmeangebot für die Firma abgelehnt. Es sei zu niedrig. Ein tschechisch-slowakisches Konsortium hatte am Freitag eine Offerte gemacht, die Metro mit 5,8 Mrd. Euro bewertet. MEHR

Preos schließt Aufbaugeschäftsjahr ab

Der Büroinvestor Preos Real Estate hat in seinem ersten Rumpfgeschäftsjahr (April bis Dezember 2018) einen Konzerngewinn von 3,1 Mio. Euro erzielt. Den verdankt das Unternehmen dem Wertzuwachs von 7,4 Mio. Euro auf das eigene Portfolio, im Wesentlichen der Objekte in... MEHR

Euroboden mit Gewinnsprung zum Halbjahr

Die Euroboden-Gruppe hat im Geschäftshalbjahr 2018/19 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 31,8 Mio. Euro bilanziert; der Gewinn betrug 30 Mio. Euro. Damit haben sich beide Kennzahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stark verbessert, die Eigenkapitalquote hat sich... MEHR

ECE löst Unibail als Manager der Erlangen Arcaden ab

Der Shoppingcenterbetreiber ECE übernimmt ab dem 1. Juli das Management und die Vermietung der Erlangen Arcaden. Die Hamburger lösen damit den bisherigen Betreiber Unibail-Rodamco-Westfield ab.Die 2007 eröffnete Einkaufsmeile zwischen dem Bahnhof und der Fußgängerzone... MEHR

Consus verhandelt über weitere Forward-Sales

Der börsennotierte Projektentwickler Consus Real Estate verzeichnet für das erste Quartal 2019 einen Periodenverlust von 9,9 Mio. Euro. Grund für das negative Ergebnis sind die erhöhten Finanzierungsbelastungen (51,4 Mio. Euro), die aus der Übernahme der SSN Group entstanden. Eine Prognose für das Gesamtjahr 2019 gab der Konzern beim heutigen Analystencall nicht - dafür ein Update auf die nächsten anstehenden Vorverkäufe. MEHR

Liqid öffnet Gutverdienern den Zugang zu Profi-Beteiligungen

Sven Carstensen, Jochen Butz, Kim Felix Fromm und Christian Schneider-Sickert (v.l.) erläutern die Idee hinter dem neuen Liqid-Angebot.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Der digitale Vermögensverwalter Liqid mit Sitz in Berlin erweitert sein Angebot um Immobilienbeteiligungen, die sonst nur institutionellen Anlegern offenstehen. In Zusammenarbeit mit dem Bad Homburger Multi-Family-Office HQ Trust können Privatanleger ab einem verfügbaren Nettovermögen von 200.000 Euro über eine Fondslösung in Assets aus den Segmenten Core-plus und Value-add investieren. MEHR

Alba managt Berliner Campus Am Oktogon

Der Berliner Projektentwickler immobilien-experten-ag. nimmt Alba Property Management für die Verwaltung des Gewerbe- und Technologiecampus Am Oktogon in Berlin-Adlershof unter Vertrag. Der Campus mit 18 Gebäuden und rund 85.000 qm Bruttogrundfläche entsteht bis... MEHR

Meag beauftragt IC mit Property-Management

Meag hat die IC-Immobilien-Gruppe mit dem kaufmännischen und technischen Property-Management der Gebäude des Spezialfonds Meag German Super Stores beauftragt. Das Mandat umfasst unter anderem auch die Kundenbuchhaltung, die Vermietung sowie die Projektsteuerung bei... MEHR

Google will 1 Mrd. USD für bezahlbares Wohnen ausgeben

Der Internetkonzern Google, hier das New Yorker Büro, beschäftigt weltweit rund 100.000 Mitarbeiter. Das trägt an manchen Orten zu einem angespannten Wohnungsmarkt bei.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Der Internetriese will für 1 Mrd. USD 20.000 neue Wohneinheiten in der Umgebung von San Francisco errichten lassen. Die dort herrschende Wohnraumknappheit haben Unternehmen wie Google selbst mitverursacht, da sie in den letzten Jahren viele gut bezahlte Mitarbeiter in die Region gelockt haben. MEHR
Zurück zur Startseite